GUTSHOF MIT >27'000M² LAND FÜR TIER- UND PFERDEHALTUNG

1564 Domdidier
Auf Anfrage
10 Zimmer
400 m2

Grunddaten

Referenz V-1564-20211001
Adresse 1564 Domdidier
Schweiz
Etagen 3
Anzahl Wohneinheiten 2
Zimmer 10
Grundstücksfläche 27'527 m2
Nettowohnfläche 400 m2

Angebot

Kaufpreis Auf Anfrage
Verfügbar ab Auf Anfrage

Beschreibung

Eine kleine Welt für sich

In Domdidier bei Avenches wird ein historisches Anwesen mit viel Land und wenig Gefälle, geradezu prädestiniert für die Pferde- und/oder Tierhaltung, verkauft. Die drei Gebäude – Haupthaus, Stöckli und Stall – wurden stilecht gehalten und bilden einen kleinen Dorfplatz mit Kopfsteinpflaster in der Mitte.

Schon nur das reine Zahlenmaterial beeindruckt:

  • Knapp 400m² Wohnfläche verteilt auf das Haupthaus und dem dazugehörigen Stöckli
  • Zwei Parzellen mit gesamthaft 27‘527 Quadratmeter Land, beide in der Landwirtschaftszone, wobei die Hausparzelle mit 10’456m² nicht dem BGBB unterstellt ist (Kauf ohne Bewilligung möglich)
  • Stall mit 6 Pferdeboxen und massig Stauraum
  • 25x40m Dressurviereck mit Beleuchtung

Die Lage

Normalerweise sind Grundstücke und Reithöfe dieser Art im Verkauf kaum oder mühsam erschlossen, Zivilisation, Kultur, Autobahn und Einkauf sehr weit. Ganz im Gegenteil bei dieser Perle:

  • 3 Minuten bis zur Autobahn (1.6km)
  • Keine 3 Minuten bis zum Einkaufszentrum Milavy Avenches mit Coop, Landi, Post, Apotheke und vielem mehr (850m)
  • 6 Gehminuten bis zur Haltestelle „Avenches, Le Paon“ (550m)
  • Innert 5 Autominuten ist das Pferde- und Reitsportzentrum IENA Avenches erreicht 
  • Historisches Städtchen Avenches mit weiteren Einkaufs-, Restaurants- und Kulturbetrieben in unmittelbarer Nähe
  • 20 ÖV Minuten bis zum Gymnase intercantonal de la Broye (Payerne)

Die Parzellen werden nord- und westseitig von einem Weg umsäumt (Fahrverbot, nur für landwirtschaftliche Fahrzeuge gestattet), was eine gute Erreichbarkeit zur Bewirtschaftung der Wiesen mit sich bringt. Auf der anderen Seite verläuft der „Ruisseau de Coppet“, welcher unweit entspringt, sich idyllisch durch die Gegend schlängelt und in die Broye mündet. 

Unter dem Strich überzeugt die Lage durch ein privilegiertes Optimum zwischen Ruhe, romantischer Idylle, Erschlossen- und Erreichbarkeit.  

Raumprogramm

Hauptgebäude aus dem 17. Jahrhundert mit rund 320m² Wohnfläche

Untergeschoss (Zugang Vorderseite)

  • Einladender und breiter Gang
  • Werkstatt (zu Zimmer/Garderobe etc. ausbaubar, Heizkörper installiert)
  • Luftschutzkeller
  • 8‘000 Liter Öl-Tank 
  • Heizungsraum
  • Keller
  • Einbauschränke

Erdgeschoss (seitlicher Zugang)

  • Waschküche
  • Gartenschopf (hinter Waschküche) mit Anschlüssen für Waschmaschinen Stöckli
  • Weinkeller (automatisch klimatisiert)
  • Eingangsbereich mit Sitzerker (wäre als Raum abtrennbar)
  • Zimmer 
  • Zimmer
  • Master-Bereich mit
    • Grossem Schlafzimmer mit Cheminée
    • Ankleide mit beidseitigen Einbauschränken
    • WC/Lavabo
    • Grosses Bad/Du/Doppellavabo 

1. Obergeschoss (hinterer ebenfalls ebenerdiger Zugang)

  • Repräsentatives Wohnzimmer als Herzstück des Hauses mit offenem Dachstock und grossem Cheminée („le feu serpent“)
  • 2 Schlafzimmer
  • Bad/WC/Bidet/Lavabo
  • WC/Lavabo
  • Küche
  • Essbereich mit offenem Dachstock
  • Ausgang zum Garten
  • Einbauschränke

2. Obergeschoss (Zugang über Aussentreppe)

  • Komplett unabhängiges 1-Zimmer Studio mit kleiner Küche
  • DU/WC

Stöckli mit 3 Etagen und rund 75m² Wohnfläche

  • Erdgeschoss mit Eingangsbereich, Gartenausgang und Wohnküche
  • Obergeschoss 1 Zimmer (Wohnzimmer)
  • Dachgeschoss 1 Zimmer, Nasszone und Balkon

Stall

  • 6 Pferdeboxen
  • Stauraum (oberhalb Pferdeboxen)
  • Sattelkammer

Grundstücke

  • Umzäunte Pferdeweiden
  • 40x25m Viereck mit Beleuchtung und Umzäunung
  • 1 Garagenbox
  • Carport/Unterstand für mind. 4 Fahrzeuge am Hauptgebäude angebaut

Jahreszahlen und Technisches

Baujahr

  • 1691 vorderer Teil Hauptgebäude
  • 1720 Stöckli
  • 1834 Stall
  • 1970 hinterer Teil Hauptgebäude

Sanierungen

  • 2012 Div. Sanierungen (Fenster, Türen, Böden, Weinkeller, Studio)
  • 2002 Boiler
  • 1996 Heizung Hauptgebäude
  • 1992 Einzelgarage
  • 1984 Gesamtsanierung und Anbau Carport/Unterstand

Heizung

  • Hauptgebäude: Ölheizung mit Verteilung Bodenheizung und Radiatoren
  • Stöckli: Elektroöfen

Eigenschaften

Ruhig Sonnig

Ansprechpartner

von Rosenberg GmbH
Wysshus 149
3065 Bolligen
Schweiz
Alexander Scheuner

T +41317221000

M +41798340350

Besichtigungs­person

Alexander Scheuner

T +41317221000

M +41798340350

Kontaktformular